Blog

Themenkreis Neutralität - Mut machen

Avatar of Alexander Luginbühl Alexander Luginbühl - 18. März 2019 - Themenkreis Neutralität, Pädagogik

Letzte Woche hatte ich einen ganzen Tag mündliche Fachmatur-Prüfungen. Ich stand frühmorgens vor meinem ersten Prüfling und bat ihn in das Vorbereitungszimmer. Er entgegnete mir: "Können Sie mir noch kurz Zeit geben, ich bin am beten." Auf so eine Aussage war ich nicht vorbereitet. Ich reagierte spontan, bestärkte ihn in seinem Vorhaben und gab ihm noch 2 Minuten Zeit um sein Gebet abzuschliessen.

Wie oft erlebst du, dass eine Schülerin, ein Schüler dir als Lehrperson ihren/seinen Glauben offenbart? Wie reagierst du darauf?

Beim Themenbereich "Neutralität" geht es nicht nur darum, dass wir als Lehrpersonen unseren Glauben bekennen, sondern auch, dass wir unseren Schülern/Schülerinnen Raum geben um ihren Glauben zu bekennen.

Wie wir als Lehrperson auf eine solche Aussage, wie in meinem Erlebnis geschildert, reagieren, beeinflusst, ob unsere Schülerinnen und Schüler ihren Glauben verstecken oder zeigen. Klar, wir sind nur ein Faktor, der einen Einfluss hat. Aber ich bin überzeugt, dass wir Entscheidendes beitragen können.

Es braucht Mut seinen Glauben vor seinen Kolleginnen und Kollegen zu bekennen. Ich glaube, dass es noch viel mehr Mut braucht seinen Glauben vor der Lehrperson zu bekennen.

Ich habe mich entschieden, dass ich meinen Schülerinnen und Schülern Mut machen will, nicht nur in ihrem Leben, insbesondere auch im Bekennen ihres Glaubens.

Wie stehst du dazu?

Neuer Kommentar

Netiquette

 

Ein Blog ist ein Gefäss, in dem Meinungen geäussert und diskutiert werden. Um eine faire Diskussion zu ermöglichen, müssen sich alle Beiträge des Blog an gewisse Regeln halten (siehe unten). Kommentare, welche dieser Netiquette widersprechen, werden gelöscht.

Regeln: 

1. Pflegen Sie einen freundlichen und respektvollen Umgangston.

2. Kommentieren Sie sachlich und auf das Thema des Artikels bezogen. Fassen Sie sich kurz.

3. Äussern Sie sich fair: Beleidigungen, persönliche Angriffe, rassistische Äusserungen sind fehl am Platz.

4. Geben Sie bitte Ihren richtigen Namen an, dann können wir offen miteinander diskutieren.