Blog

Leidenschaftlich auftreten

Avatar of Alexander Luginbühl Alexander Luginbühl - 05. Juli 2018 - Christsein

Bist du ein leidenschaftlicher Mensch? Für was begeisterst du dich? Bemerken andere Menschen deine Leidenschaft? Sollten andere Menschen deine Begeisterung bemerken?

Mit diesen Fragen haben sich rund 30 junge Berufstätige (darunter auch etliche Lehrpersonen) am letzten Samstag am Business Brunch der enVie-Arbeit der VBG auseinandergesetzt. Du findest hier eine kurze Zusammenfassung meines Inputs:

Leidenschaft kommt vom lat. passio und meint Leidenschaft, aber auch die Leidenszeit von Jesus. Im heutigen Sprachgebrauch ist ein Zusammenhang mit „Leiden“, von dem sie abgeleitet ist, kaum noch präsent. Heute wird der Begriff fast nur positiv verwendet: andere Definition: grosse Begeisterung für etwas, im Flow sein,...

Gibt es einen Unterschied zwischen Begeisterung und Leidenschaft?

Gott hat eine grosse Leidenschaft: Menschen. Um die Beziehung zu uns wieder zu ermöglichen, hat er seinen Sohn Jesus geopfert. Leidenschaft ist mehr als Begeisterung, Leidenschaft ist beharrlich und trägt uns durch Zeiten des Leidens hindurch. Begeisterung hingegen verfliegt mit der Zeit und bei auftretenden Schwierigkeiten.

Ich bin überzeugt, wenn wir Gottes vorbildlicher Leidenschaft nacheifern, unseren Träumen/Visionen/Leidenschaften nachgehen und alles geben - auch bei Schwierigkeiten, hohen Kosten, Versuchungen und Ängsten, so wie Jesus Christus das getan hat - dann können wir die Welt zum Besseren verändern.

Neuer Kommentar

Netiquette

 

Ein Blog ist ein Gefäss, in dem Meinungen geäussert und diskutiert werden. Um eine faire Diskussion zu ermöglichen, müssen sich alle Beiträge des Blog an gewisse Regeln halten (siehe unten). Kommentare, welche dieser Netiquette widersprechen, werden gelöscht.

Regeln: 

1. Pflegen Sie einen freundlichen und respektvollen Umgangston.

2. Kommentieren Sie sachlich und auf das Thema des Artikels bezogen. Fassen Sie sich kurz.

3. Äussern Sie sich fair: Beleidigungen, persönliche Angriffe, rassistische Äusserungen sind fehl am Platz.

4. Geben Sie bitte Ihren richtigen Namen an, dann können wir offen miteinander diskutieren.